black-lyric

27
Sep
2008

der dolchstoß


in die dürre meiner sehnsucht
tropftest du die feuchte deiner lippen
ich öffnete mein herz
und wieder stießt du
deinen dolch hinein
zum ungezählten male

wie grausam ist doch
ein mensch wie du

der sich
das mäntelchen der liebe
umhängt
es nach dem winde flattern lässt
doch immer nur vor seine augen
um die wunden nicht zu sehen
die er schlägt

sieh hier!
ich gebe dir den dolch zurück
hab ihn mit eigner kraft
wieder heraus gezogen
der tag wird kommen
wo du erkennst
dass du ihn
in dein eig'nes herz gerammt

auf meiner narbe
werden dann schon wieder
rote rosen blühen

für dich

© by lylo


29
Mai
2008

wundgelebt


ja
ich sauge dich aus
sauge meine worte aus deinem blut
sauge mein blut aus deinen worten

ich giere
nach dem absinth deiner gedanken
lecke letzte tropfen
auf allen vieren kriechend
aus den ecken der erinnerung
taumle durch die gänge
der schweigsamkeit
auf der suche nach deinem samen
in der bitteren neige

und mein leben
lebt nur
in alten wunden

© by lylo


anhoeren


17
Nov
2007

novembermorgen


kahl ist der morgen
die schwarzen äste
der lieblosigkeit
greifen durch den nebel
des erwachens
nach mir

ein einsames gelbes blatt
hängt an meinem lebensbaum
und zittert
im winde meines angstatems

und doch
ist grau die bunteste aller farben

© by lylo


6
Okt
2006

ruhegaukler


die dunkelheit ist schwarz
die liebe leuchtet
hinter dem horizont
doch meine augen
sind zu trocken
sie zu sehen

die angst reißt meine
münder auf
und speit sprachlosigkeit
entmutigung gräbt täler
in die wangen meines kinderglücks
mit dir

die leere in meinem kopf
hallt unter den peitschenschlägen
meiner hilflosigkeit
faltet meine hände im schoß

einer ruhe
die so unecht ist
wie die sonne
die den tag gaukelt
in die finsternis
meiner nacht

© by lylo


29
Mai
2006

geköpft


auf einmal wirfst du worte
in mein haar
die seinen glanz
zum verstummen bringen
ein blinder mond
zieht über meinen scheitel

ohrfeigen regnen
aus hohnumlachten augen
klatschen über gestaunte lippen
und fressen löcher
in die dunkelheit
meines atems

mein kopf rollt
unter meine achsel

© by lylo


14
Jan
2006

in diesen nächten


in diesen nächten
wo das beben unter meiner haut
zum brennen wird
und sich mein fleisch
in grauen fasern
von der liebe abschält

wo ich im nebel
torkelnd meine gedanken suche
während meine worte
sich im bordell
der eitelkeit entblößen

wo die geschwüre meiner
angst vor verstummung
die verantwortung an sich reißen
und gelbes blut
durch meine adern treiben

in diesen nächten
hilft mir keine poesie

in diesen nächten
lege ich deine hand an mich
um nur den kleinen tod
mit dir zu sterben

© by lylo


30
Okt
2005

mutter erde!


ich esse erde
schwarze erde, mutter erde!
schreie mit den wölfen vor meiner tür
nach sonnenstrahlen
die nach blut schmecken

ich kann nicht atmen
mir fehlt dein atem, erde
mutter erde!

verrätst du mich
oder opferst du meinen
gesang deinen uhren
damit sie mir meine lektionen
vorticken

ich renne
ich poche mit meinem herz
an deinen sauerstoff
doch mir fehlt dein atem, erde
mutter erde!

© by lylo


mit dank an allyklein

12
Okt
2005

spinnenküsse


küsse rollen mir aus den augen
in die spinnennetze meiner fantasie
blitze zucken aus meinem munde
erschlagen die spinne und
verbrennen ihr netz

der himmel öffnet sich
und ein stern fällt donnernd
in meine umnachtung

küsse werden zu tränen
fallen ohne netz
in die dunklen schatten
meiner seele
und vertropfen mein leben

© by lylo


LyricLove

Lylo liebt

ich liebe dich
mit meinen worten
in meinen worten
aus meinen worten

ich liebe dich
nicht mit meinen händen
meine hände streicheln nur mich
ich liebe dich
nicht mit meinen augen
meine augen sehen
nur mich
ich liebe dich
nicht mit meinem herzen
mein herz schreit nach dir

mit meinen worten
in meinen worten
aus meinen worten

lylo spricht

Lylo antwortet

Sie reimen wirklich sehr...
Sie reimen wirklich sehr patent, Muss man sagen, wirklich...
krassNICK - 21. Aug, 13:39
Buchpräsentation
Und nun hier auch die Kombination Texte - Stimme -...
lylo - 21. Aug, 13:29
jetzt ist es da! das...
liebe freunde, die ihr vielleicht noch hier vorbeikommt. nach...
lylo - 24. Mai, 01:12
von mund zu mund
zum herbstlichen zusammenkuscheln ;-)
lylo - 14. Okt, 17:08
neue heimat
für meine neuen texte:
lylo - 14. Jul, 15:08
liebe blogfreunde!
nach dreieinhalb jahren lylo habe ich mich entschlossen,...
lylo - 14. Jul, 14:59
Das Mutterweib - Zweite...
Anlässlich der 2. Auflage meines Romans "Das...
lylo - 21. Mrz, 00:54
ach rehli
da komme ich doch glatt zu spät ... aber ich freue...
lylo - 7. Jan, 23:54
frohe weihnachten und einen...
frohe weihnachten und einen guten rutsch ins neue jahr liebe...
Reh Volution - 24. Dez, 18:24
und im advent
findet ihr mich wieder hier:
lylo - 30. Nov, 11:59

lylo inspiriert

EIN FLOTTER DREIER
fabian tietz
lylo
miroslav dusanic
lyriclove im

lylo lädt ein

Du bist nicht angemeldet.

lylo seit

4461 Tagen online

Suche

 

lylo zählt

lylo partners


twoday.net
leselupe

bloggerei.de - 
deutsches Blogverzeichnis
Blogverzeichnis






bitter-lyric
black-lyric
club 3-lyric
friends-lyric
frivolities
inspired-lyric
letter-lyric
love-letters
love-lyric
lyric-experiments
lyric-games
lyric-kisses
lyric-life
lyric-love
lyric-lust
lyric-tears
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren