frivolities

7
Mai
2008

endlich wieder im freien


da saßen wir nun an dem langen tisch, unter dem apfelbaum, mit all den vielen menschen, die plauderten und lachten und tante klara hoch leben ließen. ich senkte den blick. denn meine mir gegenübersitzende mutter runzelte bereits die stirn. viel zu gut kannte sie sich aus in meinem blick.
auf meinem teller jedoch, spielte sich unglaubliches ab. zwei oliven schmiegten sich zärtlich an eine stange sellerie und die tagliatelle rissen ihre münder auf und leckten mit roten fleischzungen an den säften, die aus einer platzenden tomate strömten.
du, seufzte es an meinem ohr. und noch einmal, du?
ja, schrie ich, ja-aaah!
und bestecke klapperten erschreckt auf teller. dann wurde es unnatürlich still und alle starrten zu mir hin.
meine tochter, fragte meine mutter - offensichtlich noch einmal - über den tisch. geht es dir gut?
ja, grinste ich.
und alle aßen weiter.
auch du.

© by lylo


anhoeren


6
Jun
2006

siesta


sightseeing ist wirklich anstrengend.
wunderschön, aber anstrengend.
als wir an dem kleinen tischchen platz nahmen, unter dem duftenden blütenkranz,
zog ich sofort meine schuhe aus.
du legtest meine füße auf deinen schoß und massiertest sie mir liebevoll.
der wirt lächelte wissend und als er uns
den campari brachte, meinte er:
wir haben auch zimmer ... für eine kleine siesta ...

© by lylo


diesmal mit BILD und TON bei

lyricvoice


12
Mai
2006

geburtstagsfest-nachlese


spanisch wollte ich es. ja, spanisch, mein geburtstagsfest.
und da saßen wir nun alle in der bodega manchega und da vorne auf der kleinen bühne stampfte die flamencogitarre. ich sprang auf den tisch und wirbelte die röcke. du klatschtest mir den rhythmus unter den saum. wie gut, dass ich das rote höschen angezogen hatte. ich weiß, dass du es liebst, wenn es vor deinen augen blitzt. mit glitzernden augen reichtest du mir das rioja-glas und ich trank es in einem zug leer, mitten in deinen blick, um meine hitze damit zu kühlen.

ein hoch dem geburtstagskind, rief da meine neben mir sitzende freundin prosy.
ach, dein glas ist ja leer. camarero!

und du lächeltest mir über den ganzen tisch hinweg verstehend zu.

© by lylo


16
Apr
2006

endlich frühling


endlich scheint nun doch die sonne und ich genieße es, an deinem arm durch die stadt zu flanieren.
oh, ein straßencafe. wie es scheint, hat dieses plätzchen geradezu auf uns gewartet, um den frühling zu begrüßen.
schau nicht hin, aber die grauhaarige dame am nebentisch schaut etwas verwundert, weil du nur mit der linken hand abwechselnd die kaffeetasse zum mund führst, oder den kuchen. wahrscheinlich würde sie sich weniger wundern, könnte sie deinen blick sehen, in dem erkennen aufblitzt, und deine begreifende frage hören:
sind das die strümpfe mit den cremefarbenen spitzen?

© by lylo


22
Feb
2006

zur feier des tages


wir saßen unter dem hibiskus vor dem kleinen fischlokal, direkt am strand und ein leichter wind wehte über meine heiße haut. aus seinen augen tanzten sonnenpünktchen über den tisch in meinen blick und seine lippen schaukelten lächelnd zu ungesagten worten.
sorgfältig zerteilte ich den branzino, träufelte etwas zitronensaft und ein wenig öl mit knoblauch darauf. er fing meine hand ab, tauchte meinen zeigefinger in das öl und leckte es genießerisch von dort ab. seine leicht raue zunge weckte die erinnerungen an den nachmittag in der kleinen bucht, an meinen brustspitzen. grinsend ließ er seine augen darauf nieder und lehnte sich ein wenig zurück.
er hob sein weinglas und prostete mir leicht zu. hunger sprang mich an. sorgfältig teilte ich ein stück von meinem branzino, träufelte etwas zitronensaft und öl mit knoblauch darauf, und schob es ihm in den sich erwartungsvoll öffnenden mund ...

© by lylo


LyricLove

Lylo liebt

ich liebe dich
mit meinen worten
in meinen worten
aus meinen worten

ich liebe dich
nicht mit meinen händen
meine hände streicheln nur mich
ich liebe dich
nicht mit meinen augen
meine augen sehen
nur mich
ich liebe dich
nicht mit meinem herzen
mein herz schreit nach dir

mit meinen worten
in meinen worten
aus meinen worten

lylo spricht

Lylo antwortet

Sie reimen wirklich sehr...
Sie reimen wirklich sehr patent, Muss man sagen, wirklich...
krassNICK - 21. Aug, 13:39
Buchpräsentation
Und nun hier auch die Kombination Texte - Stimme -...
lylo - 21. Aug, 13:29
jetzt ist es da! das...
liebe freunde, die ihr vielleicht noch hier vorbeikommt. nach...
lylo - 24. Mai, 01:12
von mund zu mund
zum herbstlichen zusammenkuscheln ;-)
lylo - 14. Okt, 17:08
neue heimat
für meine neuen texte:
lylo - 14. Jul, 15:08
liebe blogfreunde!
nach dreieinhalb jahren lylo habe ich mich entschlossen,...
lylo - 14. Jul, 14:59
Das Mutterweib - Zweite...
Anlässlich der 2. Auflage meines Romans "Das...
lylo - 21. Mrz, 00:54
ach rehli
da komme ich doch glatt zu spät ... aber ich freue...
lylo - 7. Jan, 23:54
frohe weihnachten und einen...
frohe weihnachten und einen guten rutsch ins neue jahr liebe...
Reh Volution - 24. Dez, 18:24
und im advent
findet ihr mich wieder hier:
lylo - 30. Nov, 11:59

lylo inspiriert

EIN FLOTTER DREIER
fabian tietz
lylo
miroslav dusanic
lyriclove im

lylo lädt ein

Du bist nicht angemeldet.

lylo seit

4292 Tagen online

Suche

 

lylo zählt

lylo partners


twoday.net
leselupe

bloggerei.de - 
deutsches Blogverzeichnis
Blogverzeichnis






bitter-lyric
black-lyric
club 3-lyric
friends-lyric
frivolities
inspired-lyric
letter-lyric
love-letters
love-lyric
lyric-experiments
lyric-games
lyric-kisses
lyric-life
lyric-love
lyric-lust
lyric-tears
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren