lyric-love

29
Nov
2008

dieser tage


und dann sind da
diese tage
die ranken sich
am tor entlang
und glühen
durch blinde scheiben
in ein inneres
das im moder schläft

doch aus den ecken
in den vergessenen räumen
kriechen flechten
hin zur mitte
und das tageslicht
erküsst sie
zu austreibendem grün


© by lylo


28
Aug
2008

traumhaft


ich trage meine träume
in die nacht
aus einem tag
der dich
in seinen augen spiegelt

die winkeligen gässchen
durch die deine
gedanken schlendern
auf dem weg zu mir

der kleine marktplatz
der seine stände
um deines herzens
offene weite aufbaut

der schmale zopf
aus chilischoten
die sträuße
trockenen lavendels

schärfe auf meiner zunge
gemildert durch den duft
den kühles linnen weht

dort an dem tor
das in dein inneres lockt
und mich
in deine
träume einlädt

© by lylo


24
Aug
2008

seelenstammbaum


an seidnen seilen
baumelt meine seele

im ohr
das rauschen aus der muschel
meines seins

im herz
den paukenwirbel
meiner liebe

aus ihrem mund
ein schrei des glücks

das du
in ihres stammes
rinde ritzt

© by lylo


9
Jul
2008

die treppe (2)


duftlos die lavendelfelder
die wilde rose
schmiegt sich nicht mehr an das tor
akazien schwanken stumm
das pflaster im hof
glänzt nass und grau

der tisch ist leer
das lachen längst entflohen
die treppe streckt
nutzlose hände
bittend nach den
lauen nächten

doch ist das moos verdorrt
die mauern frieren

wie mein herz

© by lylo


anhoeren


12
Mai
2008

talfahrt


und in die täler steige ich hinab
in die sich unsere flüsse stürzten
das moos von alten steinen rissen
und sich verschlingend wälzten
durch die mäander unserer gier

nach leben
nach liebe
nach du
nach wir

nach dem
dass nichts mehr von uns bliebe
als versprühte feuchte
an den wänden
unseres glücks

© by lylo


11
Mai
2008

wenn der weiße flieder wieder blüht


und weht vertrautheit
trägt mich
im kleid aus weißem flieder
in die sonne
auf der insel
unserer zweisamkeit

neigt sich mit sanftem atem
über mein auge
das ich zögernd öffne
während das andere sich
im dunklen traume noch
an deine lenden schmiegt

© by lylo


10
Mai
2008

unerwarteter besuch


und dann bist du wieder da

und die nicht gesagten worte
all der jahre
schlängeln sich in meine augen
fluten die trockenen nischen
meines begehrens
züngeln an die orte
die niemand anderer kennt

sonore klänge zupfen an den saiten
jener mandoline
die uns mit ihren liedern
an die ufer unserer nächte spülte

in denen unser schweiß
zitternde herzen
in den sand der dünen malte
von ewiger liebe kündend

die in der dürren worte winde
in andere richtungen zerrann

alles sagst du jetzt
zwischen banalen worten
nicht mit deinem schweigen
all der jahre
jetzt
leuchtet stumm die glut
aus dem wieder nicht

immer
werde ich dich hören
werde ich dich sehen
wird meine hand dich halten
wie oft dein name auch
fällt

© by lylo


anhoeren


1
Mai
2008

morgenpuls


als die nacht
erbleichte
und ihre hitze
in des morgens schoß
ergoss

legte ich meinen atem
an deinen puls
und nährte
aus hellen augen
den neuen tag

© by lylo


11
Nov
2007

novembergrau


im grau versinken
spüren
wie es sich wattig
um meinen körper legt
und mich
mit feuchten nebeln sanft
umschmeichelt

mich wiegen lassen
von seiner unaufgeregtheit
seiner gleichförmigkeit
die der geborgenheit
so tröstend ähnelt

den mund öffnen
und seine tropfen
mit der zunge einfangen
das frische nass
in innere tiefen
fließen lassen

wo es am herde
meines wesens
sich erwärmt
und einen regenbogen
in meinen augen
erblühen lässt

© by by lylo


anhoeren


22
Okt
2007

herbstzeitgelöst


blattlos gebäumt
in den wind gereckt
nebelumflossen
kahlschwarz geschleckt

rotgelb gestraucht
in den wein gerauscht
träumebetrunken
wünsche gebauscht

herbstzeit gelöst
in die liebe getaucht
regengeküsst
himmel behaucht

© by lylo


LyricLove

Lylo liebt

ich liebe dich
mit meinen worten
in meinen worten
aus meinen worten

ich liebe dich
nicht mit meinen händen
meine hände streicheln nur mich
ich liebe dich
nicht mit meinen augen
meine augen sehen
nur mich
ich liebe dich
nicht mit meinem herzen
mein herz schreit nach dir

mit meinen worten
in meinen worten
aus meinen worten

lylo spricht

Lylo antwortet

Sie reimen wirklich sehr...
Sie reimen wirklich sehr patent, Muss man sagen, wirklich...
krassNICK - 21. Aug, 13:39
Buchpräsentation
Und nun hier auch die Kombination Texte - Stimme -...
lylo - 21. Aug, 13:29
jetzt ist es da! das...
liebe freunde, die ihr vielleicht noch hier vorbeikommt. nach...
lylo - 24. Mai, 01:12
von mund zu mund
zum herbstlichen zusammenkuscheln ;-)
lylo - 14. Okt, 17:08
neue heimat
für meine neuen texte:
lylo - 14. Jul, 15:08
liebe blogfreunde!
nach dreieinhalb jahren lylo habe ich mich entschlossen,...
lylo - 14. Jul, 14:59
Das Mutterweib - Zweite...
Anlässlich der 2. Auflage meines Romans "Das...
lylo - 21. Mrz, 00:54
ach rehli
da komme ich doch glatt zu spät ... aber ich freue...
lylo - 7. Jan, 23:54
frohe weihnachten und einen...
frohe weihnachten und einen guten rutsch ins neue jahr liebe...
Reh Volution - 24. Dez, 18:24
und im advent
findet ihr mich wieder hier:
lylo - 30. Nov, 11:59

lylo inspiriert

EIN FLOTTER DREIER
fabian tietz
lylo
miroslav dusanic
lyriclove im

lylo lädt ein

Du bist nicht angemeldet.

lylo seit

4348 Tagen online

Suche

 

lylo zählt

lylo partners


twoday.net
leselupe

bloggerei.de - 
deutsches Blogverzeichnis
Blogverzeichnis






bitter-lyric
black-lyric
club 3-lyric
friends-lyric
frivolities
inspired-lyric
letter-lyric
love-letters
love-lyric
lyric-experiments
lyric-games
lyric-kisses
lyric-life
lyric-love
lyric-lust
lyric-tears
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren